Google Core Web Vitals: Das ändert sich 2021

Neues Jahr, neue Optimierungsans√§tze. Ab nun gilt f√ľr Website Betreiber die mobile User Experience ganz oben auf die Priorit√§tenliste der Online Marketing Aktivit√§ten zu setzen. Denn w√§hrend mobile Ladezeiten bei Google Ads Landing Pages bereits seit l√§ngerem Thema sind (mehr zum mobilen Speed Score f√ľr Ads Landing Pages), gilt das gleiche nun f√ľr die gesamte Website und auch organische Suchergebnisse. Hier erfahren Sie, welche √Ąnderungen dieses Jahr anstehen und weitefr√ľhende Informationen zu den √Ąnderungen.

michael-hammer-bild-f√ľr-autorenbox

Autor: Michael Hammer
Position: SEO Berater
Aktualisiert:

Inhaltsverzeichnis:

Google Core Web Vitals: Das ändert sich 2021

Neues Jahr, neue Optimierungsans√§tze. Ab nun gilt f√ľr Website Betreiber die mobile User Experience ganz oben auf die Priorit√§tenliste der Online Marketing Aktivit√§ten zu setzen. Denn w√§hrend mobile Ladezeiten bei Google Ads Landing Pages bereits seit l√§ngerem Thema sind (mehr zum mobilen Speed Score f√ľr Ads Landing Pages), gilt das gleiche nun f√ľr die gesamte Website und auch organische Suchergebnisse bei Google. Hier erfahren Sie, welche √Ąnderungen dieses Jahr anstehen und weitefr√ľhende Informationen zu den √Ąnderungen.

michael-hammer-bild-f√ľr-autorenbox

Autor: Michael Hammer
Position: SEO Berater
Aktualisiert:

Das ändert sich bei den Core Web Vitals

F√ľr Google sind Core Web Vitals eine Hand voll verschiedener Messwerte zur Ladezeite einer Website. Als Website Betreiber erh√§lt man dadurch einen guten Eindruck √ľber die gemessene und tats√§chliche User Experience der eigenen Nutzer. Die tats√§chliche User Experience stellt Google in sogenannten Field Data dar, die auf der Messung tats√§chlicher Besucher mit dem Chrome Browser der eigenen Seite stattfindet. Die gemessene User Experience kann man in den Lab Data einsehen.Diese wird unter vordefinierten Bedingungen beim Besuch des Google Bots gemessen und versucht die User Experience eines durchschnittlichen Besuchers widerzuspiegeln.

Was ändert sich nun an dieses Jahr? Zum Einen ist spätestens seit 2020 klar, dass Google besonderen Wert auf die Ladezeiten legen wird. Doch inzwischen gibt es die offizielle Bestätigung, dass Google die Berechnung von Rankings ändert und die Core Web Vitals dabei besonders hoch gewichtet. Zum Anderen ändert sich die Messung insofern, dass ausschließlich der mobile ViewPort von Websites gemessen wird. Also eben der Teil, mit dem viele Websites große Probleme in Bezug auf Ladezeiten haben. Auch Google weiß das und setzt mit der neuen Gewichtung Anreize die User Experience im gesamten Internet zu verbessern. Denn wie wir wissen geht es Google in erster Linie genau darum Рdie User Experience. Kluger Schachzug, Google.

Ladezeiten noch dieses Jahr Rankingfaktor

Schon immer haben sich Ladezeiten auf den Erfolg einer Website ausgewirkt. Bisher jedoch in erster Linie durch h√∂here Bounce Rates und geringere Besuchsdauern (beide Punkte f√ľhren zudem zu weniger Nutzerinteraktionen). Das √§ndert sich 2021, denn Google k√ľndigt an noch im Mai die Core Web Vitals als Teil der Page Experience Bewertung aufzunehmen. Die bisherigen Messwerte der Page Experience (Mobile Friendliness, Safe Browsing und Intrusive Interstitial) werden erg√§nzt, wodurch sich Google eine Verbesserung des Surferlebnisses f√ľr Nutzer erhofft.

Mobile Ladezeiten wichtiger denn je

Die mobile User Experience muss optimiert werden! Nicht mehr und nicht weniger, das ist die Konsequenz der großen Umstellung bei Google.

Ein guter Desktop Wert beim Lighthouse Audit ist bald nicht mehr ausreichend. Aber selbst das stimmt nicht. Ein guter Desktop Wert beim Lighthouse Audit bringt bald nichts mehr!

Die User Experience verbessern

Mit den gro√üen Neuerungen bei Google sind Websiten Betreiber dringend dazu angehalten die mobile User Experience zu verbessern. Doch w√§hrend viele Websites zumindest im Desktop ganz passable Ladezeiten erreichen und einen guten Score beim Lighthouse Audit erzielen, w√ľnscht die mobile User Experience oft zu w√ľnschen √ľbrig. Was k√∂nnen Sie tun, um Ihre Rankings vor Verlust zu retten? Und welche Chancen ergeben sich mit der neuen Bewertung f√ľr organische Suchergebnisse? Hier zu empfehle ich den Google Core Web Vitals Guide von hammerSEO. Dort finden sie alle relevanten Informationen zu den einzelnen Metriken LCP (Largest Contentful Paint), FID (First Input Delay) und CLS (Cumulative Layout Shift). Wer mehr aus erster Hand erfahren will sollte die offizielle Seite von Google zum Thema Core Web Vitals besuchen. Ein Besuch lohnt sich, denn Google k√ľndigt bereits jetzt eine permanente Ver√§nderung der Bewertung und Gewichtung einzelner Werte an.

Weitere Informationen

Artikel zum Thema Core Web Vitals

0 Kommentare

Dein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Einfach einen Kommentar schreiben
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.